Fremdgehen

Keine Panik! Beziehungskrisen lassen sich meistern!

  • Jetzt hat es Sie auch erwischt und Ihr PartnerInn ist Fremdgegangen!?
  • Sie stecken in einer Affäre und wissen nicht mehr weiter?
  • Sie spüren, wie die Welt gerade zerbricht?
  • Sie denken oft an Trennung, aber sie können keinen Schritt tun?
  •  Es tut so weh!

    Alle andern wussten es schon? Es war das andersartige Verhalten des Partners/der Partnerin welches für Sie ein Warnzeichen war und auf einen Betrug hindeutete. Ein Blick auf das Handy des Partners hat den Vertrauensbruch aufgedeckt. Ihr Partner konnte mit dem Druck nicht mehr umgehen und hat es Ihnen gestanden? 

    Es mag sein, dass es für den einen vielleicht „nur“ ein Ausrutscher, ein Seitensprung, eine unbedachte Sexaffäre ist. Dieser Seitensprung, diese Untreue wirft Sie in ein tiefes Loch, aus dem es scheinbar erstmal kein entkommen gibt. 

  • Es entstehen für den betrogenen Partner Wut, Angst, Enttäuschung, Trauer und vieles mehr. Meist gleichzeitig und in einer nicht bekannten Intensivität. Es stürzt den eigenen Selbstwert in unergründliche Tiefen. An Ihrer Stelle ging es mir vermutlich auch so.

  • Es ist egal von welcher Quelle Sie es erfahren haben. Für die meisten Menschen fällt in diesem Augenblick die Welt zusammen. Es ist egal aus welchen Motiven es zum Bruch der Beziehung kommt. Es ist grausam!

Mann und Frau schreien sich gegenseitig an



Sie haben sich in eine Affäre verstrickt?

Sie wissen nicht, wie Sie weiter vorgehen sollten?

    • Sie wissen selbst nicht, wie es zu dieser Verletzung gekommen ist, aber jetzt können Sie auch nicht mehr rückgängig machen!?
    • Wie sollten Sie sich jetzt entscheiden?
    • Sie haben Angst, ob es herauskommt oder ob sie sicherheitshalber es dem Partner beichten sollten?
    • Sie haben Angst, vor dem was Sie vielleicht zerstört haben?
    • Es ist niemand da, zudem Sie Vertrauen haben?
     Es gibt so viele Gründe für eine Untreue. Ob sie Bindungsangst haben oder Sie mehr Spaß beim Sex haben wollen. Einiges passiert im Unbewussten, obwohl Sie es rational mit dem Bewusstsein erklären wollen. Egal ob Männer oder Frauen, Seitensprünge machen beide. Es scheint etwas in Mode gekommen zu sein. Verschiedene Statistiken gehen davon aus, dass ca. 15-26% der Partner fremdgehen. Solche Statistiken helfen Ihnen nicht und sollten auf keinen Fall ein Freifahrtsschein sein. Bei jeder Untreue gibt es schwere Verletzungen von mindestens einem der Beteiligten. Ob es ein one night stand oder eine niemals vorher gefühlte Lebendigkeit bei der neuen Liebe ist, einen Rat gebe ich Ihnen: Es gibt gute Gründe für Sie, dieses Fremdgehen erstmal für sich zu behalten. Nein, ich möchte Sie als Betrüger nicht schützen. Eine Moral ob Sie schuldig sind oder nicht, bringt keine Lösung. Die Moral ist hier mit Sicherheit der schlechteste Ratgeber. Aber jede Offenbarung bring unsägliches Leid über die Partnerin oder den Partner. Lassen Sie sich beraten. Studien haben gezeigt, dass der reflektierte Umgang mit dem Seitensprung Ihre Entscheidung für Ihre Beziehung immer positiv beeinflusst. Es schütz Sie, damit Sie die vielleicht unbewussten Fehler nicht immer wieder durchzumachen. Es trennen sich Partner die Fremdgehen ca. acht mal häufiger als der Durchschnitt. Meist sind Sie sich Ihrer Verhaltensmuster nicht bewusst und erleben diese immer wieder.

Sie sind betrogen worden?

Alles ist jetzt " in Frage" gestellt.

    • Sie sind wütend und verzweifelt?
    • Sie fragen sich, ob sie dem PartnerInn jemals wieder Vertrauen können?
    • Sollten Sie sich trennen?
    • Vor lauter Schmerzen können Sie nicht mehr klar denken?
    • Bekomme ich das Bild der Fremdbeziehung jemals wieder aus meinem Kopf?
    •  Was habe ich falsch gemacht?
    Ich finde, Sie haben ein Recht auf Ihre Gefühle und vor allem, dass Sie diese auch zeigen. Beachten Sie dennoch, nicht noch mehr zu zerstören. Moralisch sind Seitensprünge unverzeihlich. Ein Vertrag, vielleicht sogar auf Lebensdauer wurde gebrochen. Sie haben die Moral völlig auf Ihrer Seite. Leider werden Sie den Seitensprung, das Fremdgehen nicht mit Moral lösen können.


    Einem Ehemann, welcher seine Frau mit einem Liebhaber im Bett erwischt, hat in Uruguay bei der Bestrafung die Qual der Wahl. Entweder kann er den Liebhaber samt untreuer Ehefrau umbringen oder seiner Frau die Nase abschneiden und den Liebhaber kastrieren. Das Gesetz erlaubt beides.

    Sie sehen, wie die Erniedrigung beim Betrügen hat in anderen Ländern sogar im Gesetz einen Halt gefunden haben. Ich glaube, dass auch so ein Verhalten, Ihnen weder den Schmerz nehmen, noch das Vertrauen zurückbringen kann. Lösungen können Sie nur mit Experten erarbeiten, welche den nötigen emotionellen Abstand zur Tragödie habe

Welche Hilfen kann ich Ihnen anbieten?

Einzelcoaching Entscheidungsfindung
online
  • Klarheit, wieso sie in eine Affäre geraten sind.
  • Eine Entscheidungshilfe, ob Sie die Affäre beichten sollten.
  • Wollen Sie evtl. in einer offenen Beziehung leben?
  • Wie sollte ich meinem/r Partner die Trennung sagen.
  • Ich kann die neue Liebe nicht vergessen.
  • Sollte ich zu meiner alten Beziehung zurückkehren?
  • Wie kann ich meine unglückliche Partnerschaft retten, ohne, dass ich von meiner Affäre rede?

 

In den vielen von mir geleiteten Männergruppen, ist mir diese Ambivalenz beim Betrügen, in der sich Männer dann befinden sehr bekannt.  Es ist auf der einen Seite diese Befreiung , dieses prickelnde Gefühl des Seins, andererseits warten zuhause oft Frau und Kinder, denen man(n) auch nicht gerecht wird. Es ist eben nicht „nur“ ein one-night-stand. Es ist immer viel mehr.  Was sollte ich tun?

Viele kennen das Lied der Punkband; The Clash. Dort heißt es:

Soll ich jetzt bleiben oder soll ich gehen?
Soll ich jetzt bleiben oder soll ich gehen?
Wenn ich gehe, wird es Ärger geben
Und wenn ich bleibe, wird er doppelt so groß
Also komm und sag es mir

Leider ist das so typisch Mann. Die Entscheidung sollte die Frau treffen. Das geht nicht gut.

Sie müssen die Entscheidung treffen, es ist Ihr Leben. Ich helfe Ihnen bei der Entscheidung.

Im Einzelcoaching werden wir die Gründe des „Fehltritts“ anschauen. Oft ist ein tieferes Eindringen in den Umstand des Fremdgehens sehr sinnvoll. Es  lässt sich daraus Ihr weiteres Vorgehen für Sie schlüssig erarbeiten.

 

Am Ende des Prozesses treffen Sie die Entscheidung die Ihnen und gleichzeitig Ihrem Leben gut tut.

Für die gemeinsame Krisenbewältigung

Persönliche Paarberatung
in der Praxis oder online

  • Die Affäre ist aufgeflogen, jetzt unsere Beziehung retten
  • Wie kann ich mich jetzt am besten trennen?
  • Welche neuen Verhaltensmuster tun uns jetzt gut
  • Akzeptanz erreichen für ein neues Paarmodell
  • ist eine offen Beziehung eine Alternative
  • Vertrauen wieder aufbauen
  • Körperkontakt und gute Gefühle aufbauen
  • Umgang mit dem Schmerz des/der Betrogenen

 

Wie sollte es Weitergehen nach dem das Fremdgehen herausgekommen ist? Gerade wurden so viele Baustellen aufgerissen, als ob der Bagger in Ihrer Beziehung gewütet hat. 

Ich werde Ihnen in den ersten Stunden vor allem mit Empathie begegnen. Ihnen Beiden. Ich werde auf keinen Fall die Moralkeule schwingen. Das wäre viel zu einfach um einem komplexen  Geflecht, wie Ihre Partnerschaft zu  helfen.

Wichtig ist es jetzt, dass ein gutes Gefühl für die Zukunft entsteht. Wenn Sie nicht erkennen können, dass sich der Weg lohnt, werden Sie sich auch nicht auf den Weg machen.

 

In den ersten Stunden geht es um Orientierung zu schaffen. Ich werde Ihnen Lösungen aufzeigen, Hausaufgaben mitgeben, welche den Weg strukturieren und Ihnen Pausen und Näherungen aufzeigen. Sie werden es aus der Schockstarre schaffen, sich auf den Weg zu machen.

Dabei werde ich Ihnen aktiv helfen.


Halt!

Holen Sie sich erstmals eine Hilfe für Ihre Orientierung.

Es heißt: „Die Liebe macht blind“. Genauso ist es wenn der Schmerz überhand nimmt. Wenn für Sie eine Welt zusammenbricht. Wenn sie orientierungslos geworden sind. Wenn Sie nicht mehr wissen, wie sie Ihren Fehltritt wieder gut Machen sollten.

Ich biete Ihnen ein erstes Orientierungsgespräch an. Von außen und mit meiner Erfahrung als Experte für Fremdgehen kann ich Sie schon mal über die nächsten Schritte informieren. Damit nicht noch mehr kaputt geht.

  • Ich empfehle zum Beispiel, dass Sie sich zwar vom gemeinsamen Bett zurückziehen. Bleiben Sie aber im Kontakt. Nur so kann der Schmerz seinen Weg konstruktiv finden und das Gespräch aufrechterhalten werden.
  • Suchen Sie sich jemanden, der die Gespräche mit Ihnen zielbringend führt und die Balance gewährleistet. Dazu eignen sich erfahrungsgemäß nicht die Jungs vom Fußballclub oder die Busenfreundin.
  • das sind nur die allgemeinen Tipps für den Umgang mit einer Fremdbeziehung. Damit Sie den Schmerz überwinden und Sie wieder Vertrauen aufbauen können rufen Sie mich einfach an.